Mieten & Preise


  • Immer die neuesten Fahrzeuge
  • Individuelle Beratung
  • Ausführliche Fahrzeugeinweisung
  • Nichtraucherfahrzeuge
  • Fahrradhalter (Heck oder Heckgarage)

Mit unserer über 10-jährigen Erfahrung im Bereich der Vermietung von Freizeitfahrzeugen gehören wir zu den erfahrensten Anbietern am Markt. Wir kennen Ihre Wünsche und haben unsere stetig größer werdende Flotte danach ausgerichtet. Wir stellen Ihnen Fahrzeuge für den Einzelreisenden bis zur 4-köpfigen Reisegruppe zur Verfügung. Die Caravan- und Reisemobilvermietung lässt in dieser Hinsicht kaum einen Wunsch offen.

Unsere campingerfahrenen Mitarbeiter stehen Ihnen schon bei der Buchung mit Rat und Tat zur Seite. Bei uns erhalten Sie wertvolle Tipps bei der Auswahl des richtigen Fahrzeuges und natürlich auch für Ihre Reise.

Zur Besichtigung haben wir immer Fahrzeuge vor Ort. So können Sie sich für ein Fahrzeug entscheiden, das Ihren Wünschen entspricht. Sie können gerne zu uns kommen, zu den bekannten Öffnungszeiten sind wir für Sie da.

Preisliste 2019


Miete je Tag
(Mindestmiete**)
Wohnmobil*Wohnwagen°
ZeitraumSaisonCity-PlusActiveFamilyBasicPassion
30.03. - 30.04.Nebensaison90€
(680€)
85 €
(650 €)
95 €
(710 €)
45 €
(370 €)
50 €
(400 €)
01.05. - 26.07.Zwischensaison105 €
(770 €/ 1.400 €**)
105 €
(770 €/ 1.400 €**)
115 €
(830 €/ 1.520 €**)
50 €
(400 €/ 700 €**)
55 €
(430 €/ 760 €**)
27.07. - 09.09.Hauptsaison120 €
(1.580 €)
120 €
(1.580 €)
140 €
(1.820 €)
60 €
(820 €)
65 €
(880 €)
10.09. - 30.09.Nachsaison100 €
(740 €)
95 €
(710 €)
105 €
(770 €)
50 €
(400 €)
55 €
(430 €)
01.10. - 31.10.
(soweit Fahrzeuge verfügbar)
Nebensaison90 €
(680 €)
85 €
(650 €)
95 €
(710 €)
45 €
(370 €)
50 €
(400 €)
01.11. - 29.03.Winterpause-

*Bruttopreise inkl. 140 € Servicepauschale

°Bruttopreise inkl. 100 € Servicepauschale

** in den bayerischen Pfingst-/ und Sommerferien 12 Nächte Mindestmiete

Enthaltenes Zubehör

Folgendes Zubehör liegt für Sie im Fahrzeug bereit:
  • mind. 11 kg Gas
  • Toilettenchemie (ausreichend für ca. 14 Tage)
  • Kabeltrommel
  • 2 CEE-Adapterkabel
  • eine Warnweste (nur bei Reisemobilen)
  • Stellplatzführer (nur bei Reisemobilen)
  • Warndreieck / Verbandskasten (nur bei Reisemobilen)

 

Bitte beachten Sie, dass aus hygienischen Gründen in den Fahrzeugen keine Schläuche oder Kanister für die Wasserversorgung enthalten sind. Des Weiteren ist keine Ausstattung für den Haushalt im Fahrzeug, wie beispielsweise Töpfe, Teller oder Besteck. Bitte bringen Sie diese selber mit.

Unsere Fahrzeuge werden generell mit leerem Wassertank übergeben.

Optionales Zubehör
Optional können Sie folgendes Zubehör dazu buchen:

 

  • 2. Gasflasche (keine Rückerstattung bei Nichtnutzung) für 25,00 €
  • Warntafeln für Italien und/oder Spanien (Vorschrift in diesen Ländern) (bei Reisemobilen) für 19,00 €
  • Camping-Möbel-Set (bestehend aus Stühlen und Tisch) für 59,00 €
  • Deichselfahrradträger (bei Wohnwagen) für 50,00 €
  • Außenspiegelverbreiterungen (bei Wohnwagen) für 25,00 €
  • Kleines Sonnensegel (bei Wohnwagen) für 15,00 €

 

Hinweise zum optionalen Zubehör

 

Bei der Reise mit Wohnmobil oder Wohnwagen/Caravan:

  • Eine 2. Gasflasche kann bei langen Fahrten sinnvoll sein, speziell in den Heizperioden.
  • Die Warntafeln sind in Italien und Spanien Pflicht, wenn am Fahrzeug Fahrradträger angebaut sind.
  • Ein Camping-Möbel-Set besteht aus der gleichen Anzahl Stühle wie mitfahrende Personen und einem entsprechendem Tisch.

 

Bei der Reise mit dem Wohnwagen/Caravan:

  • Ein Deichselfahrradträger nimmt höchstens 2 Räder auf. Bitte beachten Sie hier die Stützlast Ihrer PKW-Kupplung.
  • Außenspiegelverbreiterungen passen oftmals nicht an große Spiegel (z.B. bei SUV und VAN). Bitte beachten Sie auch, dass einige anklappbare Spiegel dafür nicht geeignet sind.
  • Das Sonnensegel hat eine Größe von ca. 2,50 x 2,50 m. Größere Sonnensegel sind nicht erhältlich.
Kaution

Die Kaution ist bei Fahrzeugabholung grundsätzlich in bar zu hinterlegen. Eine Kautionshinterlegung mit Kredit- oder EC-Karte ist bei uns nicht möglich.

Wenn das Fahrzeug bei uns unbeschädigt wieder abgegeben wird, erhalten Sie die Kaution sofort, ebenfalls in bar wieder ausgezahlt.

  • für Wohnmobile: 1.500,00 EUR
  • für Wohnwagen/ Caravans: 1.000,00 EUR
Versicherungsschutz

Vollkasko-/ Teilkaskoversicherung

  • Unsere Wohnmobile haben einen Voll- und Teilkaskoschutz mit 1.500,00 EUR Selbstbeteiligung pro Schadensfall
  • Unsere Wohnwagen haben einen Voll- und Teilkaskoschutz mit 1.000,00 EUR Selbstbeteiligung pro Schadensfall

Die Selbstbeteiligung wird in Form einer Bar-Kaution bei uns hinterlegt und kann vom Mieter über einen externen Versicherer versichert werden. Hierbei fallen weitere Kosten an.

Wir empfehlen den Abschluss einer Kautions-Versicherung.

Gerne geben wir Ihnen weitere Auskünfte, sprechen Sie uns an.

Abholung
Ab 14:00 Uhr kann es los gehen!

Die Fahrzeugabholung ist generell ab 14:00 Uhr möglich. Bitte planen Sie ausreichend Zeit für vertragliche Angelegenheiten und die Fahrzeugeinweisung ein.

In der Hochsaison vereinbaren wir in der Regel individuelle Termine zur Fahrzeugübergabe, damit es zu möglichst geringen Wartezeiten kommt.

 

Fahrzeugübernahme

Bringen Sie für die Übernahme des Fahrzeugs bitte folgendes mit

  • Führerscheine aller Fahrer im Original
  • Personalausweis des Vertragspartners im Original
  • Die Kaution in bar (1.500 € bei Reisemobilen / 1.000 € bei Caravan)

 

Nach den vertraglichen Angelegenheiten bekommen Sie eine gründliche Fahrzeugeinweisung. Hier werden Ihnen die wichtigsten fahrzeugbezogenen Bedienungen erklärt und wir nehmen gemeinsam eine Besichtigung des gesamten Fahrzeuges vor. Dieses dauert etwa 45 Minuten. Etwaige Mängel werden auf einem Formular dokumentiert. Sie übernehmen mit Ihrer Unterschrift das Fahrzeug.

 

Sie können nun Ihre Urlaubsreise antreten.

 

Hier finden Sie Hinweise zur Abholung und Rückgabe des Fahrzeuges zum Download als PDF.

Rückgabe
Jeder schöne Urlaub geht einmal zu Ende
Die Fahrzeugrückgabe erfolgt am Rückgabetag um 9:00 Uhr. Bei erhöhtem Aufkommen kann es zu Wartezeiten kommen. Bitte planen Sie diese Zeit mit ein. Eine vorzeitige Rückgabe, z.B. am Vortag, ist nur nach telefonischer Vereinbarung möglich.
  • Bitte beachten Sie, dass das Fahrzeug von Ihnen innen gereinigt zurückgebracht wird.
  • Eine Endreinigung kann nicht gebucht werden.
  • Bitte informieren Sie uns bei der Rückgabe unaufgefordert über evtl. Schäden. Neue Beschädigungen werden im Rücknahmeprotokoll aufgenommen, diese werden mit der Kaution verrechnet. Bei Schäden kann die Auszahlung der Kaution und die Erstellung der Endabrechnung ein paar Tage in Anspruch nehmen.
  • Für zurückgelassene und vergessene Gegenstände wird keine Haftung übernommen.
Die Rückgabe
Wir sehen uns gemeinsam das Fahrzeug an und dokumentieren alle evtl. neuen Beschädigungen auf dem schon bei der Abholung ausgestellten Formular, d.h. alle Mängel der Übergabe sind bereits eingetragen. Sollte während Ihrer Mietzeit eine neue Beschädigung hinzukommen, bitten wir zu Beginn der Abnahme um einen entsprechenden Hinweis. Sobald die Besichtigung abgeschlossen ist erhalten Sie eine Endabrechnung und Ihre Kaution in bar zurück. Bei neuen Beschädigungen wird die Schadenshöhe, im besten Fall sofort, ermittelt. Dieser Betrag wird einbehalten und der Rest wird zusammen mit der Endabrechnung ausgehändigt. Kann die Schadenshöhe nicht sofort ermittelt werden, erhalten Sie zu einem naheliegendem Zeitpunkt die Endabrechnung zugesandt und der Restbetrag wird Ihnen überwiesen.  
Hinweise um Schäden und dadurch Mehrkosten zu vermeiden:
  • Beziehen Sie die Matratzen bitte mit Matratzenschonern, speziell bei Kleinkindern
  • Fahren Sie niemals mit, auch nur teils, geöffneten Dach- und Aufbaufenstern
  • Verriegeln Sie bei allen Fahrten immer alle Schränke und Schübe
  • Belassen Sie Vignetten an der Scheibe, wir entfernen diese mit Spezialwerkzeug
  Hier finden Sie allgemeine Hinweise zur Abholung und Rückgabe des Fahrzeuges zum Download als PDF. Hier finden Sie die (Hygiene-)Bedingungen der Fahrzeugrückgabe zum Download im PDF-Format.
Reinigung vor der Rückgabe
Bitte die Putzlappen schwingen
Wir bitten Sie das Fahrzeug innen gereinigt zurückzubringen. Eine Endreinigung kann nicht gebucht werden.   Beachten Sie hierzu bitte folgendes:
  • das Fahrerhaus ist gereinigt, der Boden gewischt
  • der Stellplatzführer und die Fahrzeugpapiere sind vollständig vorhanden
  • die Tasche mit den Bedienungsanleitungen ist in der Fahrertür verstaut
  • der Boden im Wohnbereich ist gefegt und gewischt
  • die Schränke und Schubladen sind ausgewischt
  • persönliche Gegenstände befinden sich nicht mehr im Fahrzeug
  • die Möbelfronten und Spiegel sind gereinigt
  • es befindet sich kein Abfall mehr im Fahrzeug
  • die Fäkalienkassette ist restlos geleert und gereinigt
  • Abwassertank und Frischwassertank sind geleert
  • der Waschraum ist gründlich gereinigt, Haare wurden aus dem Abfluss entfernt
  • der Kühlschrank ist gründlich gereinigt, das Gefrierfach ist abgetaut
  • das Kocherfeld mit dem darunterliegenden Edelstahlbereich ist sauber
  • die Sitzgruppe ist ordentlich aufgebaut, alle Polster sind fleckenfrei
  • die Matratzen sind sauber und abgesaugt, bitte achten Sie auf Haare
  • die Markise oder das Sonnensegel sind gesäubert
  • das mitgelieferte und zusätzlich georderte Zubehör ist vollständig
  • der Dieseltank (nur beim Wohnmobil) ist komplett gefüllt, bitte nur eine Tankstelle in direkter Nähe des Rückgabeortes wählen
  Die Außenreinigung übernimmt Sun Camper Garage für Sie. Sehr starke Verschmutzungen können jedoch zu einer Verzögerung der Rücknahme führen.   Hier finden Sie die Hinweise zur Reinigung vor der Fahrzeugrückgabe zum Download im PDF-Format.
Hinweise zum Abwassertank (nur Wohnmobile)

Was stinkt denn hier so?

Die Reisemobile verfügen über einen fest eingebauten Schmutzwassertank. Die Entleerung geschieht über den bei der Übergabe erklärten und gezeigten Absperrhahn.  
      Bitte keine Speisereste Entsorgen Sie bitte niemals Speisereste über das bordeigene Abwassersystem. Nutzen Sie vielmehr Küchenkrepp, um Speisereste vom Teller zu wischen und entsorgen Sie dieses über den Restmüll. In den Abwassertank gelangte Lebensmittel können sich im Tank festsetzen und zu unangenehmen Gerüchen führen. Entleeren Sie den Tank bitte regelmäßig, am besten immer vor der Weiterfahrt und natürlich wenn er voll ist.  
      Mögliche Geruchsbelästigung Alle Wasserabläufe sind mit einem Geruchsverschluss versehen (Siphon). Wenn einer jedoch austrocknet, kann es zu einer Beeinträchtigung kommen, da die Gerüche dann ungehindert nach oben steigen können. Wir sind bestrebt dieses zu verhindern. Ganz ausschließen lässt sich das leider nicht immer, da insbesondere die Duschen nicht regelmäßig benutzt werden und das Wasser dann dort verdunstet.  
    Sie können eventuelle Geruchsbelästigung selber beseitigen. Gehen Sie bitte in folgender Reihenfolge vor:  
  • Entleeren Sie den Abwassertank und verschließen danach den Absperrhahn.
  • Lassen Sie, bei geschlossenem Absperrhahn, ca. 10-15 Liter Wasser in den Tank.
  • Geben Sie über den Wasserablauf der Dusche etwas Pril, Duschgel oder Shampoo hinzu und spülen dann kurz nach.
  • Befüllen Sie nun alle anderen Wasserabläufe mit Wasser.
  • Setzen Sie Ihre Fahrt fort, der Inhalt spült dabei den gesamten Tank.
  • Entleeren Sie bitte am Zielort als Erstes den Abwassertank an der Entsorgungsstation und verschließen den Absperrhahn.
  • Jetzt ist eine normale Nutzung möglich.
  • Überprüfen Sie bitte regelmäßig, ob sich Wasser in den Abläufen befindet.
  •